Eibisch (Althaea officinalis)

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Familie: – Malvengewächse (Malvaceae)
Vorkommen: – auf feuchten Gartenböden, Sonne
– bevorzugt salzige Böden
– ursprünglich aus der Gegend des Kaspischen Meeres
Kennzeichen: – mehrjährig, wächst ca.1,5 m hoch
– Blütezeit ist von Juli bis September
Anwendung: – Samen wie Nüsse auf das Essen oder den Salat streuen
– Eibisch wirkt beruhigend, reizmildernd, hustenlösend,
– abführend und entzündungshemmend
– Eibischbrei aus Blätter, Wurzeln und Blüten bei
– Sonnenbrand verwenden