Glockenblume (Campanula rapunculoides)

Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Familie: Glockenblumengewächse (Campanulaceae)
niedersorbisch/wendisch: zwenki
Vorkommen: – auf ungedüngten lockeren Böden, Halbschatten
– in ganz Europa heimisch
– in manchen Gegenden unter Naturschutz
Kennzeichen: – Blütezeit von Mai bis Juni
– zweijährig, 60 bis 80 cm hoch
– Kronblätter sind zu den typischen „Glocken“ verwachsen
– Vermehrung durch Wurzelschnittlinge
Anwendung: – wirkt antiseptisch und wundheilend
– Blätter und Wurzeln in Salat
– Saft ist gut bei Mückenstichen