Kermesbeere (Phytolacca esculenta) [giftig]

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

 

Familie: – Kermesbeerengewächse (Phytolaccaceae)
Vorkommen: – ursprünglich in Nordamerika heimisch
– auf Brachland, in Weinbergen, auf Schuttplätzen
– nährstoffreicher Boden, Sonne
Kennzeichen: – mehrjährig, bis 2 m hoch
– Blütezeit von August bis September
– aufrechte Stängel und mehrköpfige, verdickte Wurzeln
– Konzentration der giftigen Inhaltsstoffe nimmt ab
– (Wurzel, Blätter, Stamm, unreife Frucht, reife Frucht)
Anwendung: – gegen verhärtete Drüsen oder entzündete Schleimhäute
– hautwirksam