Mariendistel (Silybum marianum L.)

Beschreibung

Familie Korbblütengewächse
Vorkommen Aus Südeuropa/Nordafrika stammend wurde die Mariendistel bei uns kultiviert und ist von dort verwildert. Sie wächst an Bahndämmen und auf Ödland, liebt sonnige, trockene Standorte.
Kennzeichen Die zweijährige sehr große Pflanze entwickelt große grün-weiß marmorierte Blätter, an den Spitzen bilden sich einzelne purpurrote kugelförmige Körbchenblüten; die Ernte erfolgt August – September.
Anwendung Früchte und Samen kann man aufgießen, als Tinktur zubereiten oder in Fertigpräparaten zur Stärkung von Leber und Galle einsetzen.
Geschichte “Verflucht sei der Acker um deinetwillen, mit Kummer sollst du dich darauf nähren, Dornen und Disteln soll er dir tragen…” (1. Mose, 3,17f) – sprach Gott zu Adam bei der Vertreibung aus dem Paradies.